Schreiben unter der Pergola

Paestum 2009 – 2010

Angaben zum Buch

Buch-Format: 17 cm x 24 cm 
Umfang: 192 Seiten, vierfarbig
79 Abbildungen, Fadenheftung

Preis Hardcover: 24,00 EUR
Preis Softcover:  17,80  EUR
(zuzüglich Versand)

ISBN: 978-3-982376509 (Hardcover)
ISBN: 978-3-982376516 (Softcover)

Schreiben unter der Pergola – Paestum 2009 - 2019

Im süditalienischen Paestum, einem kulturell-energetischen Ort, finden regelmäßig gruppendynamische Tagungen der „Deutschen Akademie für Psychoanalyse e.V.” (DAP) statt. Die vorliegende Textsammlung bietet einen Ausschnitt der in einer kreativen Schreibgruppe innerhalb von 10 Jahren entstandenen Arbeiten.
Das Besondere dieses Buches über das „Schreiben unter der Pergola“ ist die Vielfalt von Texten, ausgesucht von 20 Autoren zu insgesamt 19 unterschied­lichen Themen. Neben der Einführung, die einen Überblick über die Hintergründe und die Theorien dieser kreativen Schreibarbeit bietet, haben die Teilnehmer*innen, zu denen sich auch die Gruppenleiter zählen, 80 Prosatexte für dieses Buch ausgesucht. Hinzu kommen 66 weitere „lyrische Formen“, wie Rondelle, japanische Haikus, Akrosticha und 22 längere Gedichte.

Kreatives und autobiografisches Schreiben ist Lebenskunst und eröffnet durch den Moment des Innehaltens die Möglichkeit, die eigene Selbsterkenntnis zu erweitern, sich und andere besser kennen zu lernen. Das Buch bietet eine Vielfalt von Fragestellungen, die in das kreative und autobiografische Schreiben ein­fließen. Bedeutsame Begegnungen, individuelle Erfahrungen, Grenzsituationen, Wünsche und Lebensentscheidungen bekommen Bedeutung und machen die Individualität und den Zauber dieser Texte aus.

Ulrich Kümmel & Barbara Engelhardt

Liebe Freunde, ich möchte euch allen noch einmal herzlich danken und beglückwünschen zu den außerordentlich gelungenem Buch „Schreiben unter der Pergola"! Gestaltung und Inhalt übertreffen alle Erwartungen! Ich wünsche unserem Werk weite Verbreitung!  

Dr. Gerald M.

Liebe Autoren und Schreibfreunde,
ich möchte mich den Worten von Gerald anschließen. Nicht nur das Buch ist phantastisch geworden mit den wunderbaren, teilweise fast märchenhaften Fotos und der gesamten Gestaltung, sondern auch die Veranstaltung am Sonntag ist so stimmungsvoll und reich an Eindrücken gewesen. Alle haben dazu beigetragen, sei es in literarischer, musikalischer oder kulinarischer Form. Man konnte spüren, was für ein guter Zusammenhalt und was für eine gute gegenseitige „kreative Ansteckung" als Basis entstanden sind im Laufe der Jahre. Meinen ganz herzlichen Dank an alle! Es war ein angemessener „Abschluss" des ganzen Entstehungsprozesses, in dessen Zentrum wohl Ullis Herz schlug.

Barbara E.

... ich möchte anschließen und mich ebenfalls bedanken für das sehr gut gelungene Buch ...

Dr. Doris Sch.

... auch ich bin von dem Buch völlig begeistert, weil – durch die Phantasie und Kreativität von Barbara und Uli so viele Themen und Formen in zehn Jahren bearbeitet werden konnten – Bernd das Buch grafisch so wunderschön gestaltet hat – Barbara und Uli sich so viel Mühe mit der Strukturierung und Auswahl der Texte gemacht haben – wir wunderbare, unterschiedliche Autoren haben – das Buch in einem sehr emotionalen und stilvollen Rahmen vorgestellt wurde ...

Wolfgang A.

Zitat: Das Schreiben und das Vorlesen der Texte in der Gruppe sowie das Feedback der Teilnehmer*innen können innere Klarheit und veränderte emotionale und geistige Strukturen schaffen. Die Texte lösen Identifikationsprozesse aus; dadurch entsteht Solidarität und eine gemeinsame tragende Gruppengeschichte.

© Copyright 2021  ·  Capriccio Verlag Berlin. Alle Rechte vorbehalten